Warum Photovoltaik?

Energie- und Preisunabhängigkeit durch die Sonne

Die Energiepreise steigen und es ist kein Ende in Sicht. Erhöhen Sie dank des selbst produzierten Solarstroms Ihre Unabhängigkeit von immer weiter steigenden Strompreisen. Schon jetzt ist der von Ihnen produzierte Solarstrom günstiger als Ihr aktueller Bezugsstrom. Solarstrom, den Sie nicht selbst verbrauchen, wird in das öffentliche Netz eingespeist und über 20 Jahre mit bis zu 16,64 Cent/kWh zzgl. gesetzlicher MwSt. vergütet (EGG)*. So hat sich Ihre Anlage innerhalb weniger Jahre abbezahlt und liefert dann Ihren eigenen, kostenlosen und umweltfreundlichen Strom. Nutzen Sie diese umweltschonende und zukunftsweisende Technologie, um Ihren Geldbeutel zu schonen und Ihren eigenen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

*Stand: Februar 2013



Funktionsweise:
  1. Photovoltaik-Module:
    erzeugen unter Sonneneinstrahlung Gleichstrom

  2. Wechselrichter:
    macht aus Gleichstrom den für Haushalt notwendigen Wechselstrom

  3. Controller:
    steuert Einspeisung des Stromes hierarchisch in:

    • das Hausnetz
    • die Batterie
    • das öffentlich Stromnetz

  4. Verbraucher:
    im Haushalt wie Waschmaschine, Licht und Herd werden nach Verfügbarkeit durch Solarstrom, in Batterie gespeicherten Strom oder dem   üblichen Netzstrom versorgt

  5. Batteriespeichersystem:
    wird durch PV-Anlage geladen, gibt gespeicherten Strom Nachts bei Bedarf automatisch wieder in das Hausnetz ab.

  6. Zweirichtungszähler:
    kumuliert den durch die Solaranlage eingespeisten und aus dem Netz bezogenen Strom

  7. Öffentliches Netz:
    liefert nach Bedarf Strom

 

Strompreisentwicklung

Seit Jahren ist ein Anstieg der Strompreise in Deutschland zu verzeichnen. Auch in 2013 sorgen Preissteigerungen der Energieversorger für ein Anhalten des Trends, so kostet eine Kilowattstunden mittlerweile im Durchschnitt 27 Cent pro Kilowattstunde (kWh).

Mit einer Photovoltaikanlage lösen Sie sich von dieser Entwicklung und werden zu Ihrem eigenen Energieversorger.

PV-Stromkosten

Durch die Photovoltaik sind Sie in der Lage die Strahlungsenergie der Sonne in elektrischen Strom umzuwandeln. Im Vergleich zu konventionellen Energieträgern wie Öl oder Kohle kann man diese jedoch noch nicht zu ähnlich wirtschaftlichen Preisen erzeugen.

Aus diesem Grund hat die deutsche Bundesregierung das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) auf den Weg gebracht. Dieses soll den Ausbau von regenerativen Energien fördern. Den Solarstrom, der durch Ihr PV-Anlage produziert wird, können Sie nun für Ihren eigenen Verbrauch nutzen oder direkt in das öffentliche Netz abgeben.

Der überschüssig produzierte (nicht von Ihnen verwendete) Solarstrom wird dann automatisch in das öffentliche Netz eingespeist und über 20 Jahre mit bis zu 17,02 Cent pro Kilowattstunde (kWh) vergütet, EEG Stand 01.01.2013. Selbst produzierter Strom erhöht Ihre Unabhängigkeit von immer weiter steigenden Strompreisen.

 

*Anmerkung:
1) Für die Berechnung der Vergütung einzelner Anlagen gilt auch weiterhin, dass die einzelnen aufgeführten Vergütungssätze anteilig für den jeweiligen Leistungswert der Anlage bemessen werden (Mischkalkulation der jeweiligen Vergütungsklassen nach Anlagenleistung).


2) zzgl. Mehrwertsteuer

Energieunabhängigkeit durch die sanften
Strahlen der Sonne

Die Relevanz der Regenerativen Energieformen steigt weltweit denn diese bieten eine Vielzahl von Vorteilen:

  • eine gerechte und unabhängige Versorgung aller Regionen ist möglich
  • eine dezentrale Versorgung direkt beim Verbraucher, dadurch werden unschöne Überlandleitungen überflüssig
  • weite Transporte und die daraus folgenden Stromverluste entfallen
  • keine umweltschädlichen Abbaumethoden
  • eine unendliche Verfügbarkeit der Energien, welche auch unsere zukünftigen Generationen nutzen können


Mit Ihrer eigenen Photovoltaikanlage leisten auch Sie Ihren Beitrag zum Umweltschutz und produzieren Ihren eigenen grünen Strom. Mit einer 5kWp Anlagen können Sie zum Beispiel den Bedarf einer 4-köpfigen Familie decken und verhindern gleichzeitig den Ausstoß von knapp 50.000t CO2 über 20 Jahre, welche durch die Produktion der gleichen Energiemenge durch fossile Energieträger entstanden wären.

Haben Sie eine Frage?
E-Mail:
Name:
Nachricht: